Workshop Leinenführigkeit/Hundebegegnungen
(neue Termine im August)

Workshop „Leinenführigkeit und Hundebegegungen“

der Workshop dauert 6 Stunden(3 x ca. 2 Stunden)

Kosten: 100,00 Euro – für Wiederholer Euro 60,00; Einzeltermine nur für Wiederholer Euro 20,00

Termine:(noch Plätze frei)
Dienstag, den 01.08.2017;18.30-ca.20.30 Uhr
Dienstag, den 08.08.2017;18.30-ca.20.30 Uhr
Dienstag, den 15.08.2017;18.30-ca.20.30 Uhr

Laufen an lockerer Leine-auch wenn es Ablenkungen gibt. Andere Hunde, Wild oder etwas Leckeres was am Wegesrand liegt…

Nicht selten kann man genau das Gegenteil beobachten. Hunde die beim Spaziergang an der Leine zerren und ihre Besitzer, denen dabei der Spaß am Spaziergang vergeht.
Für den Mensch ist ständiges Ziehen sehr nervig und nicht selten gefährlich für unseren Hund und die Umgebung.
Wir setzen uns mit dem Thema auseinander, trainieren und üben in verschiedenen Situationen.

Aber wie? Gute Ratschläge und Methoden zum Training der Leinenführigkeit gibt es viele.
Haben Sie schon mal versucht immer dann stehen zu bleiben, wenn ihr Hund zieht? Wahrscheinlich haben Sie das! An sich ist dies auch kein schlechter Tipp, aber viele Vierbeiner lassen sich damit nicht vom Zergeln abhalten.

Mit dem Workshop Laufen an lockerer Leine möchten ich Sie auf den richtigen Weg zum entspannten Spaziergang bringen. Ziel ist, dass der Hund in jeder Situation eigenständig auf die Leinenspannung achtet. In diesem Kurs erfahren Sie mehr über Hunde- und Menschenverhalten an der Leine und Sie erlernen verschiedene Methoden und Techniken zum Erlangen der Leinenführigkeit. Machen Sie sich und ihrem Hund eine Freude damit.

Hunde die Leinenaggressionen haben oder Hunde, die Sie ,als Besitzer, überhaupt nicht halten können, möchte ich vorab im Einzeltraining sehen.

Ich bitte darum zu beachten, dass die Zeit der einzelnen Termine abhängig davon ist, wie groß die Gruppe ist, wie der Kenntnisstand der einzelnen Teilnehmer ist. Außerdem achte ich darauf, das wir -wenn z.B. viele junge Teilnehmer dabei sind- nicht über die Konzentrationsfähigkeit hinaus arbeiten. Daher kann es auch mal sein, dass ein Termin nicht volle zwei Stunden dauert.